Schrift [+] [-] / Impressum
Werkstattrat November 2013

Der Werkstattrat 

Der Werkstattrat der Duisburger Werkstatt für Behinderte gGmbH ist eine Gruppe von behinderten Werkstattbeschäftigten. Er besteht seit dem Jahr 2001. Seit dem Jahr 2005 bilden sieben Personen den Werkstattrat des Unternehmens. Der jetzige Werkstattrat wurde am 27. November 2013 für die Dauer von vier Jahren gewählt.

Die behinderten Beschäftigten der Gesellschaft wählen den Werkstattrat als ihre Vertretung.

Er hat Aufgaben, Rechte und Pflichten, wie auch der Betriebsrat des Unternehmens. Diese sind in der Werkstätten-Mitwirkungsverordnung (WMVO) geregelt.

Der Werkstattrat vertritt die Interessen der behinderten Beschäftigten unserer Einrichtung. Dazu muss er gut mit allen wichtigen Stellen der Gesellschaft zusammenarbeiten. 

Gesetze und Vorschriften sind oft sehr kompliziert geschrieben und nur schwer zu verstehen.
Die Mitglieder des Werkstattrates nehmen an Fortbildungen und Seminaren teil, um die Aufgaben kennenzulernen und wahrnehmen zu können.

Bei der täglichen Arbeit wird der Werkstattrat von zwei Vertrauenspersonen unterstützt, die er selbst ausgewählt hat.