Datenschutz

Datenschutzhinweise 

Wir, d.h. die Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. 


Verantwortlicher

Verantwortlicher für diese Internetseiten ist die 

Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung
gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung 
Kalkweg 10 e 
47055 Duisburg 
Telefon: 0203 - 34 85 97 - 0 
Telefax: 0203 - 34 85 97 - 13 
E-Mail: info@wfbm-duisburg.de 

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen und den vertretungsberechtigten Personen können Sie unserem Impressum entnehmen. 

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. 

Sie erreichen diesen wie folgt:
Michael Nachtigall
c/o DS Compliance GmbH
Carlsplatz 24
40213 Düsseldorf 
E-Mail: datenschutz@wfbm-duisburg.de 

Welche Daten werden verarbeitet? 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung 
Um Ihnen unsere Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen: 

- Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO)
- zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO
- auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) 
- zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO) 

Wir werden im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten. 
Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen. 
Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. 

Zugriffsdaten 

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Inhalte der Internetseite auf Ihrem Endgerät anzeigen zu können. Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Information über den Browser Ihres Endgeräts. 
Diese brauchen wir teilweise dazu, die Webseite auch Ihnen ansprechend darstellen zu können. Wir speichern diese Daten allerdings nicht im Zusammenhang mit einer IP-Adresse, sodass im Regelfall keine Zuordnung zu einer bestimmten Person erfolgen kann. 

- Browsertyp/Browserversion 
- verwendetes Betriebssystem 
- Referrer URL 
- Uhrzeit der Serveranfrage 

Wir speichern keine IP-Adressen. Diese werden innerhalb der Server-Logs unmittelbar anonymisiert und sind keiner Person mehr zuzuordnen. 
Cookies kommen auf unserer Webseite nicht zum Einsatz. 

Kontaktformular

Wir bieten auf unserer Internetseite ein Kontaktformular an, über das Sie Informationen zu unseren Dienstleistungen anfordern oder einfach allgemein mit uns in Verbindung treten können. Die von Ihnen zwingend zur Beantwortung einer Anfrage erforderlichen Daten haben wir als Pflichtfelder gekennzeichnet. Hierbei handelt es sich nur um Ihre E-Mail Adresse sowie Ihr Anliegen als Fließtext. Angaben zu weiteren Datenfeldern sind freiwillig. 
Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt bei konkreten Anfragen zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung. 
Bei allgemeinen Anfragen erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung. 
Anfragen, die über das Kontaktformular unserer Internetseite eingehen, werden bei uns elektronisch verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. In dem Zusammenhang erhalten ggf. auch weitere Personen oder Abteilungen und ggf. Dritte Kenntnis von den Formularinhalten, die Sie übersendet haben. 
Soweit Sie Daten uns gegenüber z.B. in Formularen freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten in der berechtigten Annahme, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten in Ihrem Interesse ist. 
Die Übermittlung der Formular-Daten über das Internet erfolgt über verschlüsselte (SSL/TLS) Verbindungen. 

Google Webfonts

Wir setzen auf unseren Internetseiten sog. Google Webfonts ein. Dabei werden Schriftarten von Servern von Google geladen, die einer besseren Gestaltung der Internetseite dienen. 
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung, wobei unser Interesse in einer ansprechenden Gestaltung der Internetseite besteht. 
Die betreffenden Schriftarten werden von Servern von Google geladen, die sich in der Regel in den USA befinden. Das angemessene Datenschutzniveau wird von Google garantiert (Listeneintrag „Privacy Shield“). 

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Um das Kartenmaterial zur Verfügung zu stellen, werden technisch notwendige Daten von Google zu diesem Zweck verarbeitet. Die Einbindung des Dienstes „Google Maps“ ist zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erforderlich. Hierin liegt auch unser Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6. Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Für die weitere Datenverarbeitung ist Google LLC verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Google erhalten Sie unter www.policies.google.com/privac...

Weitergabe von Daten und Empfänger

Wir geben Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, insbesondere nicht zu Werbezwecken. Für den Betrieb unserer Webseiten setzten wir jedoch Dienstleister ein. So kann es vorkommen, dass der Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Diese Dienstleister sind aber durch uns sorgfältig ausgewählt worden. Wir treffen alle erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung. 

Ihre Rechte als Betroffene/r 

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. 
Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit. 

Löschung von Daten 

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren. 


Stand: Dezember 2018